Skip to main content

Aktuelles

Start in die neue Sportsaison bei planwerk elbe

Erstellt von Andreas Rasche |

Bei der planwerk elbe GmbH ging am letzten Freitag nach der Arbeit die Sportsaison wieder los. Startschuss war beim Wakeboarden und Wasserskifahren in Hamburg-Harburg.

Wie schon ein Jahr zuvor, hatten die Mitarbeiter der Generalplaner aus Wilhelmsburg einen riesen Spaß am und im kühlen Nass. Allen voran Geschäftsführer Matthias Fritsch.

Auch in den kommenden Wochen geht es bei planwerk elbe sportlich weiter. Das nächste Highlight ist der alljährliche MOPO Team-Staffellauf am 16. August, bei dem die planwerker wieder mit drei Teams antreten wollen.

Zum allgemeinen Fitwerden haben sich die Mitarbeiter sogar einen Firmen-Fahrradpass ausgedacht. Diejenigen die künftig mit dem Rad zu Arbeit kommen, kriegen einen Stempel in ihren Pass. Ziel ist es, mindestens 1x die Woche mit dem Rad zu fahren. Wer die meisten Stempel bis Ende September erradelt, wird durch eine Siegerehrung ausgezeichnet. Die meist gefahren Kilometer werden ebenfalls honoriert.

Außerdem gibt es natürlich das gemeinsame anfeuern und Spiele schauen der Nationalelf während der Fußball WM 2018, bei der auch ein eifrig betriebenes Tippspiel für gute Stimmung sorgt.

Text: Andreas Rasche / Fotos: privat

 

Zurück
Mit guten Beispiel voran: Matthias Fritsch, Geschäftsführer der planwerk elbe GmbH
Erst planen, dann boarden bei planwerk elbe
Auch Wasserski war mit im Programm
planwerk elbe anrufen
E-Mail an planwerk elbe
Kontakt
nach oben